Archiv der Kategorie: Internet

Die 10 besten Web Content Management Systems

Ein Web ContentManagementSystem (kurz WCMS, deutsch Web – Inhaltsverwaltungssystem) ist eine Software zur gemeinschaftlichen Erstellung, Bearbeitung und Organisation von Web – Inhalten (Content) zumeist in Webseiten, aber auch in anderen Medienformen. Es werden Design und Inhalte getrennt und über den Programm Code beim Aufruf einer Seite für den Nutzer bereitgestellt.

Besonderheiten oder Kommerzielle Systeme

Wichtige Begriffe

CSS Cascading Style-Sheets
HTML HyperText Markup Language
PDF Portable Document Format
PHP PHP: Hypertext Preprocessor
Rendering Übersetzung oder Übertragung
SGML Standard Generalized Markup Language
XHTML Extensible Hypertext Markup Language
XML Extensible Markup Language

::: L :::

Geld verdienen im Internet

Mit dem Internet lässt sich richtig Geld verdienen. Das zeigt die Entwicklung von Google, Facebook, twitter und Co. Wer glaubt, das können nur die Großen, der liegt falsch. Natürlich kann nicht jeder genau so viel verdienen, nicht jeder ist ein Internet Genie. Aber neue Technologien, wie die Cloud bieten attraktive Angebote für die Geschäftswelt und ihre Kunden.

Hier einige Tipps

… weitere folgen.

Content Marketing / Recommendation

Beratung

 

::: L :::

Sharing Economy

Sharing im urbanan Leben

Teilen oder Nutzen statt kaufen und besitzen, Ressourcen schonen, Austausch mit gleichgesinnten, nicht immer neu kaufen. Mit neuen digitale Technologien oder Apps können einfach Produkte und Dienstleistungen angeboten werden. Die neuen Technoligien ermöglichen die praktikablen Formen des gemeinschaftlichen Konsums.  Die neue Währung heißt Vertrauen. Nachhaltigkeit kann verbessert werden. Erlebnisse sind wichtiger als Dinge zu besitzen.

Sharing von Wohnung und anderen Dingen

Beispiele

  • Kleiderei – Fashion Sharing, Gutscheine – gemeinsamer Kleiderschrank für alle (Mitglieder).
  • WhY own it – Dinge in der Umgebung teilen.
  • Cookening – Gastgeber bieten zu Hause ihre Kochkünste an.
  • La Rushe qui dit Oui –  Verkauf von lokalen landwirtschaftlichen Produkten, Ausgabe der Produkte in sog. Pop Up Märkte. die Produzenten verdienen mehr, da die Abgaben an die Zwischenhändler entfallen. Internationale Seite: The Food Assembly.
  • DriveNow – eMobility – Autos minutenweise ausleihen.
  • Call a bike – Fahrrad Sharing.
  • BlaBlaCar – Mitfahrgelegenheit
  • Digital Helpers – die Verwertung von Computern und deren Weitergabe an bedürftige,
  • Mitflugzentrale – Wingly.

Sharing mit moderner Technologie
Einfach mal überlegen, was man mit anderen teilen kann und anbieten. Die Ideen der Mehrfachnutzung von Dingen ist nicht neu. Erst die neuen technologischen Möglichekeiten machen das Teilen einfach möglich.

Eine Initiative von Google (#Deutschland25) greift die neue Generation der digital Natives auf.

Hinweise: CSCP

Verwandte Themen: Gebrauchte Bücher verkaufen bei momox.

Sie haben Fragen zum Thema Internet, Tarifen, Internet by Call, DSL, Anbieter – schauen Sie bei den Breitbandprofis rein.

::: L :::

Anonym im Internet

Auch im Internet gibt es eine Privatsphäre

Haben Sie etwas zu verbergen? Ja, Ihre Privatsphäre. Wer im Internet surft hinterlässt Spuren, die kaum zu verwischen sind. Auch Anwender haben das Recht auf Anonymität und dürfen ihre Privatsphäre verbergen.

Niemand muss unbedingt wissen, wo ich surfe, oder wofür ich mich genau interessiere. Wenn ich es preisgebe ist es von mir gewollt, aber bis dahin möchte ich selbst die Hoheit über diese Informationen haben. Soviel zur Theorie. Der Schutz der Privatsphäre ist im Internet nicht einfach. Man hinterlässt oft eine deutlich sichtbare Spur im Internet.

Beim Aufruf einer Webseite, oder der Nutzung eines anderen Internet Dienstes, tauscht der eigene Rechner mit dem anderen Kommunikationspartener unter anderem seine öffentliche Internet Adresse (IP Nummer) aus. Das ist technisch notwendig, damit der andere weiss, wo er die gewünschten Informationen hin schicken soll. Häufig wird die Kontaktaufnahme in einem Logbuch (log Datei) aufgezeichnet. Hier wird genau aufgeschrieben, wer zu welcher Uhrzeit welche Information abgerufen hat. Der Betreiber einer Webseite sammelt diese Log-Daten, um herauszufinden, wie sein Angebot genutzt wird und häufig um dieses Angebot zu optimieren.

Um den eigenen Internetverkehr zu verbergen, gibt es Anonymisierungsdienste. Hierbei kann sowohl der Inhalt des HTTP-Verkehrs Ihres Browsers verschlüsselt, als auch die eigene IP-Adresse durch die des Proxy-Dienstes ersetzt werden. Die Informationen der besuchten Webseiten werden  weitergeleitet, jedoch taucht im Logbuch des besuchten Webservers nur noch die IP-Adressen des Anonymisierungsproxies auf. Im Idealfall gibt es keinen Hinweis auf die eigene Identität.

Weiterführende Hinweise
Wikipedia
meineipadresse
JAP Anonymität Online
Proxyliste 1
anonymsurfen
torproject
Proxyliste 2
GreyCoder